Thermodynamik-Links

Wir haben im Web nach den brauchbarsten Ressourcen für das Thermodynamik-Studium recherchiert und für Euch rezensiert. Die interessantesten Quellen zur technischen Thermodynamik stellen wir Euch hier vor. Wenn etwas fehlt oder ihr selber gute studienrelevante Links wisst, dann teilt uns das mit. Wir werden diese Linkliste regelmässig aktualisieren, allerdings auch nicht zu lang geraten lassen. Es bringt nichts, 20 Formelsammlungen oder jede kleinste Animation aufzulisten, wenn nur 2 oder 3 qualitativ wirklich gut oder fast vollständig, die anderen aber nicht oder nur bedingt brauchbar sind. Deshalb führen wir hier nur die – unserer Meinung nach – besten Sites auf. Zur Zeit unterteilt sich die Liste in folgende Bereiche:

  • Einstieg und Grundlagen
  • Thermodynamik interaktiv
  • Thermodynamik Spezial
  • Formelsammlungen
  • Stoffdaten

Einstieg und Grundlagen

Temperatur und absoluter Nullpunkt

Wer schon immer mal wissen wollte, was es mit dem absoluten Nullpunkt der Temperatur auf sich hat, warum das Universum eine Temperatur von 3° Kelvin hat und wie man mit Licht Atome abkühlen, findet auf dieser schönen WebSite eine sehr gute Einführung. Mit Hilfe der vielen Java-Applets kann man eigene „Experimente“ durchführen. Wer über einen ISDN-Anschluss verfügt, sollte für das Herunterladen der mit Applets versehenen Seiten etwas Geduld mitbringen. Unter anderem kann man sich auch über Röntgenstrahlen, Computertomographie, Mikrowellen, Laser, elektromagnetische Teilchen und Wellen, Quantenatome und andere physikalische Themen informieren. Herausragend an dieser WebSite sind die vielen und wirklich guten Java-Applets.

About Temperature

Einen fundierteren Einstieg in den Temperatur-Begriff, verschiedene Thermometer-Prinzipien, Temperaturskalen, den Zusammenhang zwischen Wärme, Strahlung und Temperatur, einen Kurzeinstieg in die kinetische Theorie und warum das Universum eine Temperatur von 3 Kelvin hat, findet ihr auf dieser sehr informativen englischen WebSite.

ThermoStat – ein „Lernprogramm“

Thermostat ist eine HTML-Tour durch die Thermodynamik und statistische Physik, also kein Programm, das auf dem PC ausgeführt wird. Die Tour führt durch die Grundlagen der Thermodynamik und in das Denkmodell des idalen Gases ein, erklärt Zustandsänderungen, Druck und Temperatur und führt dann über die statistische Physik hinüber zu den realen Gasen und der Herleitung der „van der Waals“-Gleichung. Sehr schöne und gut lesbare WebSite mit vielen Grafiken und einfacher Navigation. Das ganze rundet ein ausführliches Glossar ab. Ideal für Studienanfänger und Thermodynamik-Einsteiger.

Repitorium der Thermodynamik

Dieses sehr gute Repitorium des Physik-Lehrstuhles der Universität Würzburg erläutert die thermodynamischen Grundlagen, ideale und reale Gase, Hauptsätze und Wärmetransport. Alles mit vielen Grafiken, Fotos und Videos von Experimenten. Das Repitorium vermittelt die Thermodynamik auf sehr einfache und anschaulich Weise, ideal für Studienanfänger und Thermodynamik-Einsteiger.

Abriss der Wärmelehre

Dieses gut gemachte Kompendium des Störck-Gymnasiums, Bad Saulgau handelt die Grundzüge der Wärmelehre auf Oberstufenniveau ab: Temperatur, Zustandsgleichung der Gase, 1. und 2. Hauptsatz, Kreisprozesse, Grundzüge der kinetischen Gastheorie und das Verhalten von Dämpfen.

Online-Skript Thermodynamik und Statistische Physik

Dieses Skript entstand auf Basis einer Vorlesung an der Uni Bayreuth und behandelt die Grundlagen der Thermodynamik aus der physikalischen Sicht, daher eher für Verfahrenstechniker geeignet. Es behandelt die üblichen thermodynamischen Grundlagen, Stabilitätsbedingungen, Phasengleichgewichte, „van-der-Waals“-Gas, ganz knapp die Kreisprozesse, Magnetismus, gemischte Zustände, Ensembles, klassische und statistische Mechanik des idealen Gases, sowie Quantenstatistik und Phononen.

Thermodynamik-Mindmaps (Englisch)

Diese schöne Site über „Heat and Thermodynamics“ besitzt eine Mindmap-Karte zur Navigation mit prinzipiell allen Themen zur technischen Thermodynamik, außer Verbrennung und Wärmekraftanlagen. Alle Unterkapitel sind ebenfalls in Mindmaps organisiert, sodass man sich schnell zurecht findet. Der Inhalt ist durch viele illustrative Abbildungen aufgewertet. Kleine Leckerbissen warten auf den Besucher, wie z. B. eine HTML-Animation des Otto-Motors oder die Berechnung des Energiebedarfes eines Haushaltes. Diese Seite ist ebenfalls ideal für Studienanfänger oder Thermodynamik-Einsteiger, die sich ihrem Fach gerne mal von der englischen Seite nähern wollen.

Thermodynamik interaktiv

Start Your Engines

Wer sich für die Funktionsweise von Dampfmaschinen, Verbrennungsmotoren und Turbinen zusammen mit den thermodynamischen Grundlagen und der geschichtlichen Entwicklung der Motoren und ihrer Erfinder interessiert, findet auf dieser von Schweizer Studenten liebevoll gemachten WebSite eine kurzweilige Mischung von Informationen, Flash-Animationen, Experimenten und interaktiven Tests, mit denen man seine Kenntnisse überprüfen kann. Mit weiterführenden Links kann man das jeweilige Thema weiter vertiefen oder eigene Internet-Ressourcen oder Dokumente hinzufügen. Kleiner Schwachpunkt: Nicht alle Links funktionieren.

How Stuff Works (Englisch)

Bei www.howstuffworks.com findet man vor allem für angehende Techniker und Ingenieure jede Menge interessante Themen populärwissenschaftlich aufbereitet. Unter anderem auch Kategorien für Maschinen, als auch Wissenschaft&Technik. Wer des Englischen mächtig ist und einfach nur mal zum Kurzweil auf Entdeckungsreise gehen will, findet hier liebevoll aufbereitete Flash-Animationen, z.B. zur Funktionsweise von Otto-, Diesel-, 2-Takt-, Stirling- und Wankelmotor, sowie zu Gasturbine, Brennstoffzellen oder Turbolader. Ausserdem gibt es auch Animationen über Wasserkraftwerke, konventionelle Kraftwerke und Kernkraftwerke. Mit Klick auf die linke Maustaste könnt Ihr mittels Popup-Menü die Animationen auch vergrössern, anhalten, zurückspulen etc.. Sehr viel Werbung! Trotzdem empfehlenswert!

Thermodynamik Spezial

Solare Gasturbinen-Kraftwerke

Die Technik und Funktionsweise sowie alle Begriffe der grundlegenden Prozesse und Baukomponenten von solaren Gasturbinen-Kraftwerken werden auf dieser WebSite der DLR ( Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt ) mit anschaulichen Grafiken und Bildern erklärt. Durch High-Tech-Anwendungen wird technische Thermodynamik erst richtig interessant.
Neu

Literatur zur Solartechnik

Eine Liste von interessanten downloadbaren PDF-Dokumenten der DLR zum Thema solare Energietechnik finden sich auf dieser Seite. Allerdings in Englisch!

Formelsammlungen

Unitica-ONE, die eFormelsammlung

Unserer Meinung nach, die zur Zeit sicherlich vollständigste, interaktivste und flexibelste Stoffdaten-& Formelsammlung zur Thermodynamik im Web. Natürlich von Unitica!

Hochschule Zittau/Görlitz – Technische Thermodynamik 1 & 2

Sehr übersichtliche 2-teilige, insgesamt 67 -seitige Formelsammlung des Fachbereiches Maschinenwesen im pdf-Format. Mit Schaltbildern der Energietechnik und vielen erläuternden Abbildungen. Bis auf das Thema Verbrennung ist fast jeder Bereich der Thermodynamik abgedeckt. Damit sind diese beiden Dateien die fast vollständigste druckbare Formelsammlung, die wir bis jetzt gefunden haben. Ausser natürlich Unitica-ONE, mit der sich jeder in kürzester Zeit seine eigene Formelsammlung zusammenstellen kann! 🙂

Stoffdaten

Hochschule Zittau/Görlitz

Und wieder eine vorbildliches Dokument des Fachbereiches Maschinenwesen der Hochschule Zittau/Görlitz. In dieser unseres Wissens nicht abspeicherbaren Stoffdatensammlung im pdf-Format kann man nachschlagen: englische Einheiten, physikalische Konstanten, Fluide, Wasserdampf, trockene Luft, Sauerstoff, Stickstoff, Kohlenmon-/dioxyd, Wasserstoff, Methan, Ethan, Argon, Neon, Schwefeldioxyd, Enthalpie, Entropie und andere Stoffwerte von trockener Luft, verschiedene Heiz- und Brennwerte! Wem die Stoffwerte zu Wasser und Wasserdampf fehlen, siehe nächsten Thermo-Link.

FluidONLINE – Online-Berechnung von Stoffdaten

Ebenfalls von der Hochschule Zittau/Görlitz. Hier kannst Du die spezifische Enthalpie h für Wasser und Wasserdampf in Abhängigkeit vom Druck p, Temperatur t und Dampfanteil x online berechnen lassen! Wem die obige Stoffdatensammlung nicht reicht, dem können wir einfach nur noch unser Thermodynamik-Modul von Unitica-ONE empfehlen.

Kommentar verfassen