Übungsaufgaben zur Thermodynamik mit Mathcad

Übungsaufgaben zur Thermodynamik mit Mathcad, Volker Sperlich; 152 S.; Preis: 19,90 EUR
Übungsbuch, Selbststudium.

Der besondere Reiz dieses Werkes von Prof. Dipl. Ing. Volker Sperlich liegt nicht so sehr in den insgesamt über 85 teilweise sehr realistätsnahen Aufgaben, sondern in seiner auf CD-ROM mitgelieferten elektronischen Explorer-Version für die mathematische Berechnungs- und Textverarbeitungssoftware Mathcad.

Die Printversion bietet jeweils kurze Einführungen in das jeweilige Kapitel, erklärt kurz die relevanten Formeln und Diagramme und vertieft das Gesagte teilweise auch durch entsprechende Beispiele. Danach folgen die – wie oben schon erwähnt – sehr praxisnahen Aufgaben, die dem angehenden Ingenieur einen motivierenden Einblick in die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete der Thermodynamik bieten. Zahlreiche in schwarz/weiss bzw. 2 Grautönen gehaltene Abbildungen, Diagramme und Stoffdatentabellen runden den Inhalt ab.

In der elektronischen Version dieses Werkes findet der Leser zusätzlich zur Printversion auch die Lösung der vorgestellten Aufgaben. Ein PC ist daher ein unbedingtes Muss will man die offline gerechneten Aufgaben auch auf ihre Richtigkeit kontrollieren. Dies ist didaktisch auch durchaus sinnvoll. Beim selbstständigem Durchrechnen der Aufgaben wird dem vorzeitigem Aufschlagen der Lösung das Hinderniss des PC-Einschaltens gesetzt. Zusätzlich gibt es auch noch ein interaktives Arbeitsblatt mit dem die Stoffdaten von Wasser bzw. Wasserdampf nach IAPWS-IF97 berechnet werden können.

Bevor der geneigte Leser jedoch Mathcad für sich rechnen lassen kann, steht eine Einarbeitung in die grundlegende Bedienung des Mathcad-Explorers an für die man mindestens 1 Stunde Zeit einkalkulieren sollte. Auf mögliche Bedienungsschwierigkeiten weist der Autor hin und erläutert ausführlich Workarounds mit denen jeder zurecht kommen sollte. Die Belohnung für diesen Zusatzaufwand ist die Möglichkeit mit einem weitverbreiteten Berechnungswerkzeug für Ingenieure Bekanntschaft zu machen sowie in den Musterlösungen eigene Parameterstudien durchzuführen und rechnen zu lassen. Der eigene Taschenrechner kann also in der Schublade bleiben. Schade jedoch das in dieser Version keine Möglichkeit zum Abspeichern eigener Dokumente besteht.

Zusammengefasst stellt das Werk eine kompakte Aufgabensammlung mit hinreichendem Umfang dar. Das Niveau der Aufgaben und der benötigten Mathematik liegt im mittleren Bereich. Die Texte sind allerdings manchmal etwas knapp geraten. Viele anwendungsspezifische Fachbegriffe und einige Aufgaben-Abbildungen erschliessen sich manchmal nicht sofort dem Verständnis. Insgesamt aber eignet sich das Werk sehr gut für die Begleitung einer Vorlesung und wird damit seinem Anspruch als Übungsbuch in jeder Hinsicht gerecht.

Für € 19,90 EURO bekommt man daher eine seinen preis-werte Aufgabensammlung mit einer sinnvollen CD-ROM Beilage.

Kommentar verfassen